Konzert mit MyRoue & The Basement Tribe am Sa 22. Februar 20 im JuZ Feucht

Am Samstag  22.02.2020 findet wieder ein Live-Konzert ab 19 Uhr im JuZ Feucht mit My Roue & The Basement Tribe & Support statt. Am Start sind drei Bands, die einen Stilmix aus Stonerrock, Alternative und Funk bieten. Abgehen ist ausdrücklich erwünscht! Das JuZ befindet sich in der Schulstr. 1 direkt neben der Mittelschule und ist nur einen Katzensprung vom Bahnhof entfernt.

MyRoue

Man nehme groovige Bassriffs, rockige Gitarrensounds und progressive Drumparts und gebe eine Prise aus Rock-, Funk- und Stonerelementen hinzu. Um ein besonderes Aroma zu entwickeln, lasse man das Cuvée nun einige Zeit im Proberaum reifen. Das Ergebnis: eine dreiköpfige Rockformation namens MyRoue. Das Trio ist mit Valentin Landsberger (Gesang und Gitarre), Sebastian Kuntermann (Drums) und Kilian Landsberger (Bass) besetzt und wurde im Herbst 2018 gegründet. Seitdem zeigen sie sich mit laufend neuen musikalischen Ideen, mit viel Spaß und Freude am Musizieren und mit viel Hingabe für eine stetige Weiterentwicklung ihrer Leidenschaft.

 

The Basement Tribe

Eingehüllt in Rauchschwaden, mit satten Klängen im Gepäck und einer unverwechselbaren Stimme kommen die vier Newcomer aus der Oberpfalz direkt aus den Gemäuern des Basements auf die Bühne. Mit Elementen aus dem psychedelischen Stonerrock und Alternative / Hardrock nehmen Tim (Lead guitar, Gesang), Gigel (Rhythm guitar), Luca (Drums) und Denys (Bass guitar) das Publikum mit auf eine musikalische Reise auf den Spuren des Tribes Im hauseigenen Tonstudio arbeiten die vier jungen Künstler bereits mit Liebe zur Musik und Hingabe an dem Release ihres ersten Albums, welches anfangs nächsten Jahres auf den Markt kommen wird. Macht euch bereit auf zwei fuzz-toned Gitarren, einen verdammenden Bass, ein apokalyptisches Schlagzeug und eine Stimme, die ihresgleichen sucht.

Dieser Beitrag wurde unter JuZ veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.