Konzert am Sa 12.10.19 im JuZ Feucht

Am Samstag den 12. Oktober 2019 ab 19 Uhr bilden den Start der Konzertreihe nach der Sommerpause Violet Korea und Arthritis.

Das Konzert bietet einen Stilmix aus Pop, Indie, Dark Wave und Alternative bieten. Abgehen ist ausdrücklich erwünscht! Das JuZ befindet sich in der Schulstr. 1 direkt neben der Mittelschule und ist nur einen Katzensprung vom Bahnhof entfernt.

Melancholie gepaart mit tanzbaren Beats und psychedelischen Gitarrenriffs. Oder kurz und präzise: Desertpop. So könnte man die Musik von Violet Korea beschreiben. Seit April 2018 existiert die Nürnberger Band und macht seither Musik, die sich irgendwo zwischen den Genres Dark Wave und Alternative einordnen lässt. Geprägt ist das Ganze durch die außergewöhnliche Stimme der Sängerin Ireen, die bei einigen Projekten in der Region auffallen durfte. Auch Gitarrist Christoph ist kein unbeschriebenes Blatt. Mit der Band „Farthest Outpost“ spielte er in einigen Locations im Raum Nürnberg und darüber hinaus. Schlagzeuger Manuel, der ebenfalls mit seiner Band „Sonic Force“ in der Region rumgekommen ist, bringt tanzbare Beats in die Melancholie. Bassist Sebastian gibt dem Sound zusätzlich den zugehörigen Groove. Melancholie und Tanz – widersprüchlich? – Wohl kaum! Denn genau darin liegt der charakteristische Sound von Violet Korea.

Arthritis aus Nürnberg machen tollen experimentellen Drehrock. Mit zwei Gitarren,
Bass und Schlagzeug ergibt sich ein Ohrenschmaus der besonderen Klasse. Für Fans von Osteoporose, Lupus und Morbus Crohn.
Die dritte Band wird noch bekannt gegeben.

Oktober JuZ Feucht